Konflikt - Funguszyklus Buch 3

 

Der dritte und letzte Teil der Funguszyklus Reihe.  Es "knallt" nochmal richtig und einige neue Charaktere gehen mit an den Start. Bis es aber zum Finale kommt erwarten euch spannende Abenteuer in ganz Europa und einige Überraschungen ...

Viel Spaß beim Lesen wünsche ich!


Konflikt - Funguszyklus Buch3

Zehn Jahre sind seit der ersten Kontaktaufnahme mit dem Pilzgeschöpf, das sich über die ganze Erde ausgebreitet hat und sich selbst KoLar nennt, vergangen. Seitdem lebten die letzten Menschen mit ihm und seinen Geschöpfen in einer Art Waffenstillstand zusammen. Die Wunden der Kämpfe zwischen den Baumwesen und den letzten menschlichen Überlebenden, die jahrzehntelang gewütet haben, sind zu frisch, um von einem friedlichen Miteinander zu sprechen. Der Argwohn, der zwischen den beiden Parteien für so lange Zeit geherrscht hat, legt sich nur langsam.

Und dann taucht ein neuer Feind aus den Tiefen der nuklearen Endlager auf, der nur ein Ziel kennt: Die Vernichtung KoLars und aller Menschen!

 

Kindle eBook "Konflikt - Funguszyklus Buch3"

Taschenbuch "Konflikt - Funguszyklus Buch3"

Hardcover "Konflikt - Funguszyklus Buch3"

 


Wie "Konflikt - Funguszyklus Buch3" entstanden ist

Schon auf einer anderen Seite habe ich das Problem mit meinen Hauptfiguren beschrieben: Sie sind wahnsinnig bockig und stur, wenn es darum geht, die Geschichte in die Richtung zu verfolgen, die ich für sie auserkoren habe. Nein, vielmehr machen sie einfach was sie wollen und genau so ist Konflikt entstanden. Da war der Name wohl von Anfang an Programm, denn noch nie zuvor haben Jan und seine Freunde sich so wenig an das gehalten, was ich sie eigentlich erleben lassen wollte. Doch insgesamt ist ein - wie ich meine - spannendes Buch entstanden, das die Trilogie würdig abschließt.

Und das sogar in einer neuen Rekordzeit. In nur 7 Monaten ist das Buch entstanden, obwohl ich oft keinen Plan hatte, wo das Ganze hinführen soll. Schließlich habe ich es dann aber Ende 2020 geschafft und es regt sich doch ein klein wenig Stolz in meiner Brust, wenn ich die drei Bände nun im Regal stehen sehen.

An dieser Stelle geht auch noch ein ganz dicker Dank an meine Coverdesignerin Giusy von Magicalcover, die die wirklich tollen Cover entworfen hat.


Was diejenigen sagen, denen es gut gefallen hat ...

"Wow, das war wiedereinmal eine spannende Geschichte. Eigentlich schade dass das Buch schon fertig ist. Was ich sehr gut fand das die Handlungen in Europa stattfanden, viele von diesen Städte und Plätze hatte ich schon besucht. So war ich beim Lesen mittendrin und habe mitgelitten. Wirklich toll. Ich kann die Bücher 1 - 3 nur weiterempfehlen. Ich freue mich schon auf die nächsten Abenteuer. Weiter so."
(J. Lenherr, auf Amazon)

Und wie schon gewohnt, kommt zuerst die allererste Rezension, die hereinkam. Vielen Dank dafür und auch hier ist wieder ein Leser, dem das aufgefallen ist, was mir in dieser Trilogie wichtig erschien. Nämlich, dass nicht jedes Buch immer in Amerika spielen muss. Wir haben in Deutschland und den Nachbarländern so viele schöne Städte, Plätze und Landschaften - warum also die Handlung nicht in Europa stattfinden lassen.

 

"Schade, dass es zu Ende ist. Doch wie geht es in New Hope weiter? Wie geht es mit KoLar weiter? Könnte mir noch eine Fortsetzung vorstellen"
(Brunolein, auf Amazon)

Eine weitere 5-Sterne Rezension und auch hier meinen herzlichsten Dank. Es freut mich sehr, dass ich mit diesem Zyklus vielen Lesern einige spannende Stunden bescheren konnte. Und ja, vielleicht passiert tatsächlich noch soviel Neues in New Hope, dass es niedergeschrieben werden muss ...

 

"Super"
(Triggan, auf Amazon)

Vielen Dank, lieber Triggan, ich denke, dem ist nichts hinzuzufügen!

 

"Eigentlich verfasse ich keine Rezessionen, aber diese Buchreihe hat mich sehr gut unterhalten ... sogar begeistert. Tolle Ideen und ein fesselnder Schreibstil. Großes Kompliment an den Autor. Weiter so. Ich hoffe auf weitere Bücher."
(A. Wörner, auf Amazon)

Das ist eine Rezension, wie ich sie liebe: Jemand, der sonst keine Rückmeldungen gibt, ist so begeistert, dass er sich doch aufrafft und schreibt. Ganz, ganz herzlichen Dank für diese wunderschöne Rezension!!!


...und was die meinen, die nicht so zufrieden waren.

Dass Konflikt von euch, liebe Leser*innen immerhin zu 60% mit 5 Sternen bewertet wird und bisher bei 4,3 von 5 Sternen rankt, freut mich wirklich sehr. Ich muss also doch das eine oder andere richtig gemacht haben, auch wenn das natürlich nicht alle so sehen. Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die den Roman gelesen haben, auf die Bewertungssterne geklickt oder sogar eine Rezension geschrieben haben!

 

"Der erste Teil war Janosch spannend aber die beiden folgenden, nur noch zum Gähnen und langweilig. Lohnt sich nicht, leider."
(H. Müller, auf Amazon)

Tja, hier musste ich trotz schlechter Bewertung grinsen. Der Rezensent ist hier wohl in die Falle der Rechtschreibkorrektur getappt - wie es auch mir manchmal passiert. Schade, dass ich hier offensichtlich jemanden nicht "gekriegt" habe. Aber wie schon gesagt: Es ist unmöglich, den Geschmack aller zu treffen. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal - dann aber mit Tigerente in Panama ...

 

"Ich habe mich ziemlich auf den dritten Teil des Funguszyklus gefreut, da mir die Reihe gut gefällt.
Leider kam das Buch total wellig an und sieht aus, als ob es feucht geworden wäre. Dies geht für den Preis des Buches überhaupt nicht."
(Anna-Lena M., auf Amazon)

Liebe Anna-Lena. Leider kann ich als Autor auf solche berechtigten Kritiken nicht mehr direkt bei Amazon reagieren, da die Möglichkeit, zu Rezensionen Stellung zu nehmen leider von Amazon abgeschaltet wurde. Es ist sehr schade, dass das Buch in diesem Zustand bei dir angekommen ist und ich bin ganz bei dir, dass so etwas nicht sein darf. Schade, dass sich dein verständlicher Ärger auf die Bewertung des Buches ausgewirkt hat.

Was ich bereits auf Facebook geschrieben habe, widerhole ich hier noch einmal, in der Hoffnung, dich so zu erreichen. Selbstverständlich bekommst du von mir eine neues, knitterfreies Exemplar, wenn du dich bei mir meldest.

In diesem Zusammenhang kann ich nur alle Käufer bei Amazon dazu auffordern, solche Bücher nicht anzunehmen, zurückzuschicken und Ersatz zu verlangen. Leider habe auch ich schon Bücher zugesandt bekommen, die nicht im allerbesten Zustand bei mir ankamen.

 


Tausend Dank für jede wohlwollende Rezension und auch jede konstruktive Kritik!


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler.

(Philippe Dijan)